Wasserarbeit

Geh Schwimmen - Das Problem mit dem Einstieg

Hier widmen wir uns einem der großen Probleme bei der Wasserarbeit.

Euer Hund kann schwimmen, er geht jedoch nicht bei jedem Wassereinstieg sofort ins Wasser, sondern rändert, fiept oder braucht sehr lange Zeit sich zu überwinden.


Anti-Schütteln

Markierung fällt, euer Hund war steady, ist nach dem Kommando super ins Wasser gegangen, pickt Dummy/Ente, kommt auf direktem Weg zurück und dann schüttelt kurz vor der Abgabe....

Oft stellt sich hier die Frage, was soll ich nur tun? Er hat doch bis auf das Ende alles richtig gemacht? Soll/Muss/Kann ich ihn jetzt für das schütteln bestrafen? Was für Lösungen gibt es?

 

Für mich stellt sich hier erst einmal die Frage, warum schüttelt er sich und weiß er, dass er sich nicht schütteln darf?


Kommentar schreiben

Kommentare: 0