18. März 2022

P075: Online-Dummytraining und Gruppentraining sinnvoll verbinden

Episoden-Info

Was tust du, wenn du im Alltag dein Onlinetraining umsetzt, in der Gruppe allerdings ganz anders trainiert wird? Es ist nicht immer leicht, eine gute Balance zwischen dem eigenen Training und dem Vor-Ort-Training mit Dummytrainer zu finden. 

Deshalb gebe ich dir in dieser Episode ein paar Tipps an die Hand, wie du Online-Dummytraining und Gruppentraining sinnvoll verbinden kannst.

Links, die in dieser Episode erwähnt wurden:

Transkript zu dieser Episode:

Klicke hier, um dir das Transkript anzuschauen:

also gehen wir mal davon aus, dein trainer hatten andere Meinung oder? Ich sag mal er baut einfach Aufgabe auf, wo du sagt ich weiß nicht ob das grad so gutes ja wenn so was passiert was ich also was ich auf jeden Fall vorschlagen möchte ist herzlich willkommen beim Podcast Dummy und Co der Podcast der Hundeschule Jagdfieber, ich bin Susanne und ich werde euch meine Tipps und Tricks um damit Training verraten,

damit ihr euren Hund strukturiert, zielorientiert, und kreativ bis zur Prüfungs Reife aufbauen könnte. Hallo und herzlich willkommen beim Podcast Dummy und Co Ich bin Susanne von Hundeschule Jagdfieber und heute geht es um das Thema, wie man meine Tipps, die Du ja online als in deinem Training in der Praxis umsetzen kannst, also vor allem jetzt, wenn du nicht alleine bist, sondern wenn er zum Beispiel einer Gruppe trainierst oder mit einem Trainer trainiert und so weiter.

Das wurde ich nämlich schon sehr oft gefragt, und da dachte ich mir mach ich doch einfach meine Podcast Episode dazu Das Problem ist nämlich Was soll man denn machen, wenn man jetzt zum Beispiel Du bist jetzt im Team Jagdfieber, meine Mitglieder Bereich oder du hörst meine Podcast oder bist du mehr Trainingsgruppe und du sagst der Tipp von Susanne, der es gar nicht so doof ich glaub den mache ich jetzt und dann kommst du zum Training vor Ort und der Trainer sagt was ganz anderes,

zum Beispiel sagt ich ja man fängt mit kleinen Suchen für voran große suche und Fußarbeit an und er sagt Nein, wir stellen uns jetzt hier hin und werfen Markierung. Was ist die Frage, was macht man dann? Man will zum einen Hund, der nicht verwirren. Man hat er jetzt einen Plan. Also wenn du meinen Plan folgst zum Beispiel über die Podcast und das dem Jagdfieber,

dann hast du ja einen Plan, was wir ganz genau was wann nacheinander kommt und auf was sie sich waren fokussieren sollst und so weiter. Und das Problem ist halt wenn der Trainer das anders macht, was hier nicht unbedingt schlecht sein muss sondern einfach nur anders und man möchte ihn ja auch nicht vor den Kopf stoßen und man möchte auch, dass die gruppe harmonisch bleibt und dass man nicht immer der Mekka Kopf ist und so und genau um dieses Problem sag ich mal dieses Luxusproblem von zu viel Informationen wie geht man damit um?

Was kann man damit machen? Und Susanne, hast du da ein paar Tipps, die ich immer gefragt werde in Fragerunden? Ja und genau darum geht es heute wahrscheinlich erwartest du jetzt von mir vermutlich zum ersten mal würde ich glaube ich, aber art bei diesem Titel das ich dir jetzt genau sage okay, wenn das passiert, das wenn das passiert was das wenn das passiert machst du das gebe ich dir auch,

muss ein bisschen warten. Aber zuerst wollte ich noch mal darauf eingehen, wann dein hund am besten lernt und wann dein hund am besten was lernen sollte und zwar ist es so das ist ein hund, sollte alle elemente des damit trainings und ein Element ist zum Beispiel das voran ist ein element oder der Sitzpfiff ist ein anderes Element oder die Fußarbeit des Eins und so weiter.

Und jedes Element sollte erst mal einzeln trainiert werden, und zwar in geringer Ablenkung. Und eine Gruppe ist leider keine geringe Ablenkung normalerweise normalerweise Menschen, andere Hunde alles ist spannend, und deswegen empfehle ich es immer, dass das erste Training das, was man am Anfang macht, zu Hause erfolgt, mit Einzeltraining erfolgt. Mit Freunden erfolgt irgendwie, dass du zwar schon eine Anleitung bekommst,

aber dass es nicht dieses Gruppen Flair hat, weil Du machst es deinem Hund damit wahnsinnig schwer. Gruppen Training ist sozusagen die Kür und nicht der Einstieg im Gruppen Training wird auch normalerweise nichts aufgebaut, das heißt man macht nicht jede Woche Training und beim ersten Training baut man jetzt das voran. Auf zehn Meter, dann auf 20 Meter, dann auf 30 Meter. Nein,

Gruppen Training ist mehr so etwas ein ab. Prüfen von dem, was dein Hund zu Hause geübt hat eine Prüfung Immer Schule zur Schule gehen ist der Spaziergang dein Training mit deinem Hund und das wöchentlich oder zwei wöchentliche Gruppen Training ist sozusagen immer die die Prüfung und am Ende zur Abschlussprüfung. Und es ist natürlich auch wichtig, dass du da jemand hast, wenn du dich unsicher fühlt,

dass einmal jemand drauf guck, dass du auf Fehler hingewiesen wirst und das auch vielleicht gesagt Du kannst schon weitergehen und das auch deine Fragen stellen kannst das ist alles richtig und wichtig, aber es ist nicht so ein Jahr. Beim Dummytraining ist es nicht so ein, die Gruppe ist ein wirklicher Weg zum Aufbauen. 1234 Du musst zu Hause üben, Wenn du nur in Gruppen Training Yps dt.

Erst mal hast du nicht so viel Spaß, weil das ist ja der Gag in der Geschichte, dass man Spaß mit seinem Hund hat, und auf der anderen Seite ist es einfach nicht sehr effektiv das heißt trainieren mit dir alleine, trainieren mit Freunden Hole jemanden, der den Rat geben kann Mach Einzeltraining, irgendwie das, dass du nicht mit der Gruppe Staat ist und dadurch hast du nämlich eine Regelmäßigkeit,

dadurch hast du auch ein Training immer am gleichen Ort, das heißt den Hund hat die Möglichkeit, etwas besser zu verstehen. Klar musst du dann später auch die Orte wechseln, Aber erstmals ist leichter für den Hund eine Sache an einem Ort zu machen, damit er sie erst mal kann. Es ist weniger Aufregung und weniger Aufregung. Heißt Mehr lernen ist möglich, das heißt du brauchst weniger Wiederholung.

Und ganz wichtig das Zeitproblem In einer Gruppe hat man einfach ein Zeitproblem egal ob es Seminare sind oder Gruppen Training Der Trainer kann dir nicht die Stunde geben, die den Hund jetzt grad bräuchte, um das Problem zu lösen, um da wirklich 111 Haar Moment zu kriegen, weil in der fünf andere warten. Es geht einfach nicht, sie muss es kurz kommen, sie muss es ein.

Das musst du dann zu Hause üben, und die Anleitung dazu kommt von deinem Trainer, dann war die Trainer oder zum Beispiel bei mir aus dem Team Jagdfieber oder von einem Podcast oder stellt sie selber anhand dessen was du alles aus Büchern rausgezogen hast aber das ist da, das ist der Ort, wo der Hund lernt und das was er die Elemente festigt und dann erst von den und alle elemente kann,

also wenn er voran kann, Fußarbeit keinen kleinen Suchenpfiff kann, die große suche kann die Fußarbeit kann den Sitzpfiff kann den Kommpfiff kann die die markierung kann jetzt viel mehr noch zwei. Seite und Beck kann, wenn er alle zehn Elemente kann, wenn er sie verstanden hat. Das heißt du weißt, wie du sie führen sollst und ein Hund weiß wir, was er machen soll.

Wenn du das sagst, dann kannst du die Gruppe gehen. Und auch zum Beispiel, wenn eine Baustelle hast Ja, eine Baustelle wird nicht in Gruppen Training bearbeitet, außer natürlich, Es ist eine Baustelle, die aufgrund des Gruppen Trainings entsteht. Also wenn ein Hund immer fit wenn einer Gruppe es kann sie das nicht ohne Gruppe üben ist ja klar oder immer einspringt oder immer mit Dummys abhaut oder so,

dann muss das natürlich erst mal einzeln hinkriegen, aber wenn ein Hund im Einzeltraining das immer total gut macht, dann brauchst du jemanden, der das dieses Jahr diese Stimmung sozusagen produziert, und das ist das, was ich sagen wollte sein und in dieser Zeit, wenn du die Elemente auf baust und wenn du sie festigt und dein Hund erst mal ob das damit Ringen bei bringst,

also nicht in der Gruppe, das wäre gar kein Problem, da machst du es einfach genau so, wie du denkst, also entweder sagst okay, das, was sie Susanne Online Training erzählt, ist es richtig gut das versteht, dann machst du das diskutiert ja keiner mit dir, und wenn er dann später in die Gruppe rein gehst, dann kann es zu diesen Konflikten kommen,

sag ich mal, dass ich das der Trainer sagt Ja, das würde ich aber ganz anders machen, oder dass der Trainer auch einfach Aufgaben anders baut, als du sie jetzt gebaut hättest aufgrund seines Wissens und jetzt kommen wir zu dem Thema von diesem Podcast. Also gehen wir mal davon auf dein trainer hatten andere Meinung oder ich sag mal er baut einfach aufgabe auf,

wo du sagt ich weiß nicht ob das grad so gut ist ja und wenn so was passiert was ich also was ich auf jeden Fall vorschlagen möchte ist seid nicht der mekka kopf macht nicht ständig aber das würde ich jetzt anders machen oder wie kannst du das so machen oder so? Das ist ja nie, also so mache ich das jetzt nicht und so oder kündigt bitte den Helfer zwei meter nach links haben,

damit er dann drei meter nach rechts wirft oder so ja also so eine so eine extrem änderungswünsche oder so achtet darauf, dass ihr den Floh der Gruppe nicht stört das ist eine grundregel, weil sonst habt ihr keinen spaß mehr in der Gruppe und die gruppe hat keinen spaß mehr mit euch und auch der Trainer kein Spaß mehr mit euch auch ich bin früher zu Seminaren gegangen und hier ja auch noch aber leider Co wird und so hatte oft eine andere Meinung alt der Trainer und dennoch habe ich nicht ständig gesagt Ja,

aber ja, aber ihr aber wenn es mein eigener und betroffen hat. Klar, dann kriegt jetzt auch gleich noch ein paar Anleitung von mir, aber es ging erst mal so, dass ich sehr lockig schau ich mir erst mal das Ganze an und wenn man dann in der Situation ist, dann kann man ja immer noch nett miteinander reden, wenn ihr glaubt, dass das gerade aktuell kontraproduktiv ist für euren Hund,

was der Trainer da gerade vorschlägt zu machen, dann sagt einfach nicht okay, dann mach ich die nicht. Ja ich weiß teuerer Stunde alles bezahlt und so aber bringt ja nix, das ist dann doch zu machen glaubt mir, ich habe es dann gemacht, ich habe das alles durch, ich war da in Seminaren und in Gruppen und so weiter. Ich wollte jetzt nicht geblüht auffallen,

man ist ja sowieso schon immer so als toller Besitzer. Nein, aber ich wollte eigentlich nur so untertauchen mitmachen, da habe ich Aufgaben mitgemacht, die Geschlechts Gefühl hatte, ich dachte entweder man und ist noch nicht so weit oder Das ist einfach, das es ist spricht das funktioniert nicht, das glaube ich glaube, mein Wissen ist Ich glaube, das geht nicht gut nach,

trotzdem gemacht und das hätte ich nicht machen sollen, wenn ihr sagt Nee, das geht jetzt nicht. Dann musst du einen sauren Apfel beißen und sagen Die machen ja. Das ist zum Beispiel, wenn die Aufgabe einfach zu schwer ist, wenn sie zu schwer sind, wenn der Trainer sagt, Okay, wir starten jetzt in einer vier. Reihe und du weißt,

dass dein Hund sonst fiept. Du weißt eigentlich schon ganz ehrlich man weiß ja, das würde es nicht klappen, dann macht sie nicht es blöd ist doof, nimm es als Lehrstunde, dass du weißt Ok, ich guck mal, was die anderen machen, dann kann ich das Zuhause nachstellen, aber es geht dann halt nicht, du kannst natürlich, was du immer machen kannst,

was ich auch immer mache Fragen, ob es leichter geht oder wie es leichter geht. Du kannst aber auch einen Vorschlag machen, der einfach ist umzustellen Wenn es keinerlei mit vier Leuten bist, mach es nicht so, dass der Helfer sonst wohin muss damit für dich, was am Bus geworfen wird, als für die alle anderen. Aber du kannst zum Beispiel nach vorne gehen,

also Entfernung zum Beispiel verkürzen oder auch manchmal Entfernung vergrößern. Wichtig ist, dass sie einen Vorschlag macht, wenn wir dann einen Vorschlag macht, der einfach geht so, das ist leichter gesagt als getan, aber nur so werdet ihr auch wieder eingeladen und jetzt noch mal das war jetzt, wenn sozusagen der trainer eine aufgabe stellt, mit der er nicht einverstanden seid entweder vom aufbau her oder von der schwierigkeitsgrad her.

Und ja und was macht man denn jetzt? Aber wenn der trainer eine andere meinung hat in der hinsicht für eine reaktion, also zum beispiel ein und machten fehler und der trainer sagt jetzt macht das so und so und du bist damit nicht einverstanden, wenn es zum beispiel in die richtung geht an die aggressions schiene geht und du damit nicht einverstanden bist, wenn das nicht dein nennen dein typ ist,

das ist ja auch immer die Sache, dann zieht man es durch, in dem Seminar oder in der Gruppe, aber man ist gar nicht der Typ dafür, als Mensch jetzt einen Hund richtig eine Ansage machen zu können und dann macht man das einmal in diesem Seminar und plötzlich funktioniert alles und zu Hause hast du wieder alles wieder auf Anfang. Der Hund ist dann einfach in diesem Moment im presst beeindruckt von dir wurde auch von dem Trainer,

gerade auch wenn der Trainer dann zum Beispiel manche Sachen machen und das bringt einen Hund, aber nichts für die spätere Ausbildung, weil das bisher immer noch durch Du gehst ja mit deinem Hund rum und überall hin und das, was du mit deinem Hund machst, dann musst du dahinter stehen, wenn du eine Maske aufsetzt und sagst Nein, ich bin jetzt ein harter Mensch,

weil mir wurde gesagt ein Hund muss man so und so behandeln, das ist jetzt wichtig sich ein Jagdhund, dann glaubt ihr dass der Hund nicht und er kennt dich ja auch im allgemeinen und dann dann wird viel schlimmer, weil dann wirst du für den Hund ein Unsicherheitsfaktor, wenn man immer strenges wenn man immer aggressiv ist, sage ich mal dann kann der Hund dich wenigstens einschätzen,

dann weiße okay bis zu der Grenze und nicht weiter ob das gut oder schlecht ist was anderes. Aber wenn du dich verführen lässt, zu etwas was du gar nicht bist, dann ist es noch viel schlimmer für dein Hund, weil er dich dann nicht mehr versteht und dann habt ihr ein echtes Beziehungsproblemen. Also meine meine Antwort darauf wenn es irgendwas in etwas ist,

was, was dir nicht gefällt oder wo du nicht mitgehen kannst, geh einfach nicht mehr hin, sagt dann den Moment Okay, ich guck mir die Aufgabe erst mal noch mal an, die ist noch zu schwer für uns und so weiter und dann gehen nicht mehr hin, ziehst durch, auch wenn es schade ist um die Gruppe, wenn du ausgelacht wirst, wenn du schlecht behandelt wirst,

wenn dein Hund veräppelt wird, wenn was ich zum Beispiel auch schon gesehen habe es, wenn der Trainer dich dann nicht mehr ernst nimmt, also wenn man den Vorschlag macht und dann der Trainer, sagt er. Und ab dem Moment wirst du nicht mehr begleitet sag ich mal, sondern du das noch die Aufgaben machen. Aber der Trainer guckte mich gar nicht mehr hin oder so Wenn sowas passiert,

gehe nicht mehr hin. Das soll Spaß machen, du hast dafür Geld bezahlt. Es gibt wenige von diesen Trainern, die so sind, aber es gibt sie und man sollte dann auch sage ich mal Flagge zeigen, dann geht man da einfach nicht mehr hin. Noch ein Hinweis Lasst ihn nicht vom Trainer zeigen, wie es mit deinem Hund geht, gibt einen Hund nicht weg,

man kann mal kurz, sage ich mal, wenn es um was Nettes geht, zeigen zum Beispiel, wie man besser füttern würde oder wie man den Hund halten würde oder so was Aber wenn es darum geht, ein Hund mal zu zeigen, wo der Hammer hängt, gibt dein Hund nicht weg, was ich schon vorher gesagt habe Entweder bezieht das auf den Trainer,

dann hast du nichts davon gekommen habt, zweitens bezieht das auf die Situation und auf Seminar und ist von dir auch noch sehr verunsichert worden. Gibt ein Hund nicht weg, es ist deiner, du musst damit klar kommen okay, so weit es geht man mal davon aus das alles passiert nicht, das heißt du bist mit der Methode einverstanden, also schrecklich was da passiert du wirst nicht ausgelacht.

Der Trainer will den Hund nicht wegnehmen. Und mach ich dir was zeigen, sondern alles ist an sich noch im normalen Bereich normale erwachsene Personen auf der Wiese, dann erkläre kurz, warum du es anders machen möchtest und nicht sagen ja, der hat gesagt, ich solle so machen, oder Susanne hat das und das gesagt Ich bin im Team Jagdfieber und dann machen wir das so und so Nein,

was du sagen musst, ist ich ich als hundeführer, habe mir überlegt es so zu machen, weil und dann muss eine begründung kommen zum beispiel mein Hund ist noch nicht so weit muss jetzt keine aus traben der Sache sein. Nein mein hund ist noch nicht so weit oder ich bau das anders auf oder ich glaube das so und so sage nicht, dass jemand anders gesagt hat,

sondern du musst selber verstehen, was du da tust und warum nur etwas machst und warum nur manche sache nicht machst, weil sonst kannst du es ja auch gar nicht einschätzen ob der trainer was er da gesagt hat, ob das jetzt gut oder schlecht ist? Du weißt nur ist es anders und anders ist ja nicht immer schlecht, also zum beispiel jetzt mal dein hund gibt dir noch nicht in die hand.

Ab abgabe ist immer das thema welche am meisten gefragt. Wie kann man denn das halten üben? Gar nicht mein bein hinweis gibt es einfach nicht so aber sagen wir mal dein Hund gibt nicht in die hand hab und dann in den den trainer sagt du musst dein mund fest zu rufen oder du darfst sie nicht mitmachen, bis der Hund es in die Hand gibt,

dann kannst ja sagen Ja, ich bin auf dem Weg, wir trainieren das noch. Ich mach das sonsten so, dass sich zum Beispiel Spielzeug verwende oder dass ich immer rückwärts gehe, und das werde ich dann mit der Zeit aus schleichen und dann wird das Muster wie gesagt, keinen großen Lern Plan da jetzt, Das will der Trainer auch gar nicht hören, sondern nur kurz erzählen.

Ja, ich sehe das Problem und ich habe die und die Lösung aktueller, oder ich habe keine Lösung dafür, deswegen machst du Management. Das heißt, du sagst, okay, ich mach jetzt nur Aufgaben, die ohne damit sind verstrichen. Ja, also wenn man jetzt mal gesagt Okay, hier würfe bitte das Spielzeug anstatt dass damit oder so, oder legt das aus anstatt das,

das ist ja auch kein großes Drama, wenn wenn denn der Helfer kann damit wirft, sondern Spielzeug, musst du mit dir selber klar kommen, man wird manchmal ausgelacht für so was, aber da muss man dann durch Versuche einfach das dann zu ersetzen ja und arbeitet zu Hause an der Abgabe und nicht in dem Training. Außer wie gesagt die Abgabe ist das Problem,

dass es in der Gruppe ist, aber Da kannst du dann ja auch was überlegen, weil das ist ja genau das weshalb ich gefragt werde das du hast ja einen anderen Plan im Kopf von mir, von jemand anderem, von einem Buch und so weiter. Die Frage ist jetzt welchen Plan folgst du? Und das musst du kurz und knapp sagen und zwar in der ich form nicht in der der hat gesagt oder du hast gesagt oder irgendwie so und zum beispiel die merck fieber gibt es ja den navigator da steht zum beispiel habe ich aufgeschrieben wann man welche baustelle und wann man welche meister und erreichen kann sollte einbauen sollte also zum beispiel wann soll man in die gruppe gehen?

Wann soll man die erste prüfung machen? Wann soll man mit wasser training beginnen? Was mache ich mit abgabe? Bausch also zum beispiel. Es gibt eine reihenfolge von baustellen. Was macht man zuerst und was macht man als letzte? Was macht man dazwischen und was macht man vor allem in der zeit in der man das noch nicht üben kann? Also wenn er zum beispiel seine abgabe problem hast,

dann gibst du das. Ganz am anfang war es aber auch eintauschen problem soll man das es parallel üben und weil wie mache ich das jetzt? Wenn wenn wenn es einzeln mache was was mache ich dann? Mache ich beides einmal dienstag Mittwoch oder mache ich erst die abgabe mache ich erst austauschen oder was mache ich, wenn ich erst die abgabe mache, dass der hund nicht vorher tauscht?

Ja und genau dafür gibt es zum beispiel diesen Navigator und dieser den der da vega tor der halt im team Jagdfieber zur verfügung steht. Wenn ihr nicht zum team Jagdfieber seid, dann ist das zum beispiel euer trainer oder meine Podcast episoden oder baut euch selber etwas aber ihr solltet euch überlegen was ihr wann zuerst macht und wenn ihr das nämlich wisst wenn ihr da sozusagen eine ja darüber klar geworden seid,

dann könnt ihr das nämlich auch gut verkaufen. Ich meine, ich war dann bei den Seminaren hab gesagt ja, ich sehe das hier mit dem Wasser einstieg und ich kenne meinen Hund und ich mach das jetzt so, weil das und wenn man das jetzt so sagt, dann entweder sagt der Trainer, nee, wir machen das hier, wie ich es mache und ansonsten geht es gar nicht,

dann ist das halt auch wieder so ein logo für mich und zeigt auch, wie unkreativ der Trainer ist oder er sagt einfach wäre mach aber dann das ist halt auch das ding ist ihr habt dann auch die verantwortung dafür und dann braucht er aber auch in trainer der nicht sagt du musst das ja nach der und der Methode na dann hier Lauf lauf in die Krise wirst du schon sehen was du davon hast?

Und ja, ich meine, dass das ist wider meine Podcast Episode zu was ich von einem guten Trainer erwarte, dass man nicht alles mit trägt, man also ich habe auch schon gesagt ja ok, das ist jetzt dein weg na dann macht das ich unterstütze dich auch dabei, aber erwarte jetzt nicht, dass ich dir dann die nächsten Schritte sage weil es ist ein anderer Weg,

als ich es machen würde, aber trotzdem kann man trotzdem sagen ach übrigens hier das und das sehe ich also, dass sie nicht abgeschrieben sei dadurch okay. Also kurz erklären warum muss machst und in der ich Vor und Feuer einen Plan haben, so okay, und dann kann man aber auch noch zum Beispiel sagen Also wenn, sagen wir mal der Hund machten viel verhalten.

Der Trainer sagt was, was dir nicht gefällt und du hast jetzt aber nicht direkt sofort Plan wurde sein kann. Das mache ich jetzt so Ich denke mal, das ist so 90 % dessen, was passiert soll in der Gruppe, einfach, weil man ja auch manchmal überrascht ist von meinen Sachen. Dann stell doch einfach die Frage, ob es einen Vorschlag gibt,

wie man das angehen kann, ohne diesen direkt umzusetzen. Baustellen Arbeit ist keine Gruppenarbeit rosa Das hat was mit der Gruppe zu tun, dass du das nun Beispiel dann entweder im Einzeltraining mit dem Trainer machst oder ist, zu Hause selber an gehst oder zum Beispiel in einer Community bespricht, entweder auf Facebook oder bei uns in der dem Jagdfieber Community, die uns nicht bei Facebook ist,

so falls du, weil sie Angst auf Facebook als wir haben, eine eigene selbst gehostet der Community oder sucht ihr Trainingspartner Freunde, mit denen du halt ein bisschen Sparring mäßig Vorschläge hin und her wälzen kannst, Also stellt die Frage Was würdest du vorschlagen, was würdest du machen, aber eben nicht gleich dann machen, sondern okay aufnehmen, den Vorschlag sacken lassen und dann dann dann mal machen zu Hause oder in dem Einzeltraining.

So, und jetzt kommen wir mal zu den positiven, weil es gibt ja auch ganz viele Trainer da draußen, die super bemüht sind, die total auf den Hund und den Hundeführer eingehen und so weiter. Denn wenn dieser Vorschlag den oder als erfragt hast und er ist gut teilt ein vertrau deinem Trainer, entscheide dich für eine Variante entweder die jetzt die sein Trainer,

die gesagt hat, wo du sagst okay, ja, das klingt gut, das mach ich jetzt das wenig so oder zum Beispiel wenn wir jetzt vom Team Jagdfieber 11 Möglichkeit sie ist das okay, Susanne, sagt Susanne sagt, das sollte man so und so machen, dann entscheide dich für die Variante oder eine andere Wendung Buch gelesen hast oder die auf Facebook und jemanden Tipp gegeben hat,

wichtig ist Entscheide dich für eine Variante und dann bleibt eine gewisse Zeit dabei hops nicht immer ständig von jedem Training zu einer anderen Methode, manche Sachen brauchen auch ein bisschen Zeit. Ja, und wenn der Vorschlag von deinem Trainer gut klingt, ja, und du isst, verstehst vor allem, warum er das vorstellt und etwas sagt, das macht man so dann, dann vertraue ihm auch dann macht das was er sagt,

auch zu Hause. Das ist wichtig, wenn ein Trainer hat und ihr macht immer das was er sagt, wenn er immer Gruppe seid und zu hause macht etwas ganz anderes, dann bringt das das ja nicht, also wenn der trainer nicht damit einverstanden ist wie du manche Sachen machst würde ich die einfach nicht in der gruppe machen oder dann halt warten bis der Hund so weit ist und die dann machen,

wenn er fertig ist ich mag keinen Trainer, meckert mit dir, wenn dein Hund supergut voran läuft und supergut markierung arbeitet und alles toll macht er, dann hast du nie ein Problem. Irgendwann hast du vor beim Hund die Stufe erreicht, wo sagst ich brauch jetzt nicht mehr Hilfe beim Aufbau? Ich brauch jetzt einfach Gelände, Aufgaben und Spaß. Ja und da ist fast jeder Trainer eine gute Wahl und wo wir gerade Aufgaben sind in der kostenlosen Trainingsgruppe,

Dummy und Co, gibt es ja wieder nächste Woche eine Aufgabe von mir und diesmal ist es eine Aufgabe aus dem Team Jagdfieber Da haben wir eine Weihnachtsaktion gemacht und da gab es für jede Stufe im Team Jagdfieber Weihnachts Aufgaben zu verschiedenen Themen und eine davon habe ich dir mitgebracht und zwar aus dem Starter. Dummy das voran und ja da kannst du einfach mal ausprobieren, die ist sehr sehr lustig,

macht sehr viel spaß, sie ist auch relativ komplex man man guckt drauf, irgendwo und wenn du sie dann aber arbeitest merckx auch hier da und man kann wahnsinnig kreativ sein in der Aufgabe, man kann sie nur mit nur kleinsten Sachen verstellen und schon hast du ganz andere Sachen wieder auf post und ich meine e mail dazu schreibe ich dir dann auch noch drei sachen wieder sich war leichter machen kann,

es schwerer machen kannst und so weiter. Also einfach anmelden unter www.hundeschule-Jagdfieber.de/Trainingsgruppe dann noch was in eigener sache also das team Jagdfieber wird vielleicht in nächster zeit wieder geöffnet und wenn du dir die erste sein möchtest, die dal mit dabei ist und auch im kleinen bonus dazu bekommt, weil ich hab mir überlegt alle die schon länger auf der warteliste stehen und einfach mir das vertrauen in der Hinsicht schon aussprechen,

die bekommen auch einen kleinen Bonus als die die sage ich mal zufällig, dass das dem Jagdfieber kaufen. Also lass dich auf die Warteliste setzen, da gibt es dann ein Live Bonus von mir. Aber was für ein, den verrate ich noch nicht. Okay, also wo du dich draufsetzen kannst es natürlich unter www.Hundeschule-Jagdfieber.de/team. ansonsten einfach auf meine Webseite gehen.

Tag, da kriegst du alles mit. Lasst uns also jetzt noch mal kurz zusammenfassen wenn du in der Gruppe ausgelacht wird, schlecht behandelt wirst, aggressives Verhalten gezeigt wird auch gegenüber anderen Hunden gehe ich mein, das ist einfach nicht wert, wenn du den Mund etwas beibringen möchtest, wenn er etwas lernen soll, wenn etwas festigen willst, wenn du Baustellen abarbeiten willst,

das machst du zu Hause mit Freunden, im Einzeltraining, beim Trainer durch das Team Jagdfieber was auch immer, egal wo du dir informationen her holst, aber das solltest du nicht in einer gruppe lösen wollen. Dann wenn dein trainer eine andere meinung über den aufbau des Trainings hast schlage in abwandlung vor mach es ein bisschen leichter, machen es schwerer aber einfach abwandlung nicht jetzt alles umstellen oder Frage nach einer Vereinfachung wie kann ich diese Aufgabe einfacher machen,

weil mein Hund ist? Noch nicht soweit Und wenn ein trainer eine andere Meinung hat? Beim Fehlverhalten deines Hundes also bei muss nicht absichtliches fehlverhalten sein, dass er zum beispiel was was ich wegrennt und nicht mehr einfangen war ist sondern einfach das voran nicht so gut läuft oder nehmen müssen unsicher ist beim voran oder den Sitzpfiff nicht so richtig an nimmt oder beim Markieren sich die vollständig so gut merken kann und so weiter.

Dann erklär kurz warum du es anders machen möchtest oder dass du es anders machst zu Hause ist ja auch dafür da, dass du den Hund nicht ver wirst. Du sagst okay, ich mach das zu Hause im Training, deshalb habe ich das Element so aufgebaut, weil ich und weil und dann dann dann musst du gucken, was der Trainer daraus macht, dann kannst du aber auch wenn du diese diese überleben,

gar nicht hast, wenn dieses Problem aktuell gerade erst entstanden ist. Frag einfach frag, was für ein Vorschlag würdest du machen und sei offen dafür Ja, wenn dir der Vorschlag gefällt, weil du dich vorher auch schon damit beschäftigt, dass sie am Anfang ist. Es alles immer viel, man muss erst sich rein wuseln, aber das kommt relativ schnell, dass man schon entscheiden kann vom Bauchgefühl nicht so alles vom Kopf,

sondern vom Bauch. Gefällt die der Vorschlag oder nicht? Und wenn er dir gefällt, dann setzt ihn um, aber nicht nur der Gruppe, sondern auch zu Hause, damit dein Hund wirklich eine sage ich mal so durch strukturierte Technik hat, mit der das dann lernen kann. Und wenn es nicht geht, wenn den Trainer da nicht mitzieht, dann lasst die Aufgabe einfach weg.

Das stört eigentlich die wenigsten, und ansonsten muss man sich leider eine andere Gruppe suchen, obwohl ich weiß, dass das super super schwierig ist. Manchmal lebt man auch einfach mit Sachen, das ist dann halt einfach so, Hauptsache, man hat jemanden zum Training gefunden, Okay so, dann sind wir auch schon wieder am Ende diese Episode und ich wünsch dir einen wunderschönen Tag wunderschönen Abend,

wann immer du mich hörst, wir höher voneinander, gleiche Zeit, gleicher Ort, bis dann tschüss


Diese Episoden könnten dich auch interessieren:


Abonniere meinen Podcast Dummy und Co auf iTunes, Spotify oder Google Play und du wirst keine Episode mehr verpassen.


Hinterlasse eine Nachricht
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Bist du eigentlich schon in meiner Trainingsgruppe Jagdfieber? Wenn nicht solltest du dich noch heute anmelden. Ich möchte nicht, dass du eine künftige Podcast Episode und die dazugehörigen Trainingsaufgaben verpasst!