28. Oktober 2022

P091: Mehr Gefühl und weniger Perfektion im Dummytraining

Episoden-Info

Kennst du das? Du glaubst, dass du beim Dummytraining zu viele Fehler machst und nicht gut genug bist, um einfach ganz nach deinem Gefühl zu trainieren? 

Gerade, wenn wir um uns herum viele negative Stimmen von anderen Hundebesitzern, Dummy-Mitstreitern oder auch Trainern hören, kommt schnell das Gefühl auf, wir müssten erst noch besser, noch perfekter können.

In dieser Podcastepisode spreche ich darüber, wie du mehr auf dein Bauchgefühl hören als auf Perfektion im Dummytraining setzen kannst und wie du dieses Bauchgefühl Schritt für Schritt entwickeln kannst.

Transkript zu dieser Episode:

Klicke hier, um dir das Transkript anzuschauen:

als die Lösung, die ich eigentlich für mich auch so erkannt habe, ist, dass ihr euer Bauchgefühl stärken solltet, also genau in dem ihr zum Beispiel euch im Plan macht und dann in den Plan überlegt kann ich schon weitergehen, kann ich nicht weitergehen, nicht jemand fragen, sondern erst mal selber überlegen Wie würde die ihren Hund einschätzen? Herzlich willkommen beim Podcast Dummy und Co!

Der Podcast der Hundeschule Jagdfieber, ich bin Susanne und ich werde euch meine Tipps und Tricks um damit Training verraten, damit ihr euren Hund strukturiert zielorientiert um kreativ bis zur Prüfungs Reife aufbauen könnte. Herzlich willkommen beim Podcast Dummy und Co! Ich bin Susanne von Hundeschule Jagdfieber und heute geht es um das Thema Perfektion im Dummytraining. Ich kam auf dieses Thema, als ich mich im Sommer mit meinem Team unterhalten habe,

bei unserem Team treffen und auch nach den ganzen Seminaren, die ich im Sommer gegeben habe, und zwar gab es da oft das Ding, das ich gehört habe. Wir sind zu schlecht, um irgendwas zu zeigen. Wir sind noch bei den Basics, ich kann keine Aufgaben selber planen, ich habe zu wenig Erfahrung um damit renne ich weiß nicht, was ich machen soll.

man damit trainer sieht immer viel mehr als ich ich kann das nicht richtig einschätzen, ich trau mich nicht die aufgaben zu machen oder abzuwandeln. Ich mach einfach mal die gleichen, weil dann bin ich auf der sicheren seite und was ist wenn ich was falsch mache? Was ist, wenn ich meinen Hund versauen? Was werden die züchter sagen die Trainer andere Leute sagen es ist ein tierischer Druck,

immer alles richtig machen zu müssen und diesen Druck möchte ich dir heute vielleicht ein kleines bisschen nehmen, indem ich versuche, dir dein Bauchgefühl zu stärken. Also diese Episode geht jetzt nicht darum, wie du deinen Hund perfekt im damit trainieren trainieren kann, sondern es ist mehr so was wie eine mein Zeitgeschichte, also dein Kopf, weil dein Kopf muss immer mitmachen, sonst macht es erstens kein Spaß und zweites kommst du auch nicht zu dem Erfolg,

den wir eigentlich wünscht, also in den Seminaren, die ich in Deutschland gegeben habe, kamen sehr oft zu dem, was ich gerade erzählt hatte, auch sag mir, was ich tun soll, wohin soll ich die nun schicken? Ich kann das nicht, ich kann mein Hund nicht einschätzen, welche, weiß ich nicht. Ob er das kann, ob er,

ob er das so oder so machen, weiß ich nicht, sagt Du musst mir bitte. Also so direkt wurde es meistens nicht gesagt, aber ich bin immer ein Fan von selbst Denken, und dementsprechend ist es dann oft so, dass wenn ich mich denken, meine Aufgabe aus und ich habe bekommt verschiedene Varianten, weil nicht jedes Team ist gleich nicht jedes Teams an der gleichen Stelle,

auch wenn, sage ich mal ein Team beim voran total weit ist, kann es bei Markierungen total hinten anliegen, und da ich die Teams ja in Seminaren immer nur kurz sehe ja, ich hab den Vorteil, dass ich sie meistens aus mit dem Jagdfieber schon kenne, wenn sie in der Community aktiv waren, dann weiß ich auch so Türkei, wie der Hund so tickt.

Aber trotzdem ist es so, dass ich als Trainer diesen Hund nur ganz kurz sehe und der Hundeführer aber mit diesem Hund meistens lebt. Das heißt wer kann den Hund eigentlich besser lesen? Der Hundeführer selber, er traut sich nur nicht, er vertraut sein Bauchgefühl nicht, er vertraut nicht seinem, seinem Instinkt. Und natürlich ja, ich habe auch ein bisschen mehr Erfahrung,

und ich habe auch ein gutes Auge ich sie auch was was andere nicht sehen beziehungsweise. Sehen alle aber musik wie man's halt interpretiert aber trotzdem ist dieses quentchen ich glaube jetzt, mein hund kann das nicht oder ich glaube das schafft mein Hund oder nein seine das glaube ich nicht, das finde ich immer super wenn das jemand sagt, weil dann kann ich fragen warum und dann kriegt meine erklärung das ist nicht so ein Nee das mach ich nicht,

sondern nein, sondern das glaube ich nicht möchte, wenn ich sage ja das zu leicht für den Hund, das wie macht er das sollte nein das ist nicht vielleicht mal Hund weil der würde sonst anders reagieren, das macht das uns so und so und genau das ist super, das ist richtig wichtig, erhaltet euch diese Meinung über euren eigenen Hund und damit wir ein bisschen mehr in dieses Bauchgefühl reinkommen,

gibt es heute diese Episode aber versteht mich bitte nicht falsch Struktur ist nicht gleich Perfektion, ich bin ein Fan von Struktur und ich liebe es, der beißt der Bauanleitung, und ich liebe auch etwas, wenn es so aufgebaut ist, also wenn man im Plan hat, wenn man weiß Okay, ich möchte meinen Hund und damit Rennen aufbauen. Dafür muss ich ihm diese und diese Elemente beibringen und diese Elemente bringen bei So wenn er die Element einzeln verstanden hat,

dann mache ich sie schwieriger innerhalb des Element und am Ende kombiniert sie miteinander das ist sozusagen die Grob Struktur das Team Jagdfieber ß. Aber das heißt nicht, dass das perfekt sein muss. Es heißt nicht, dass das voran in der ersten Stufe perfekt sein muss, bevor ich in die zweite gehen darf. Nein, es geht nur darum, dass du einen Plan hast,

von dem du dann abweichen kannst, weil du merkst Ah, okay, mein Hund braucht er mehr Selbstbewusstsein, okay, dann mach ich mit ihm ein paar mehr Große suchen, oder Ich nehm die Verleitung aus dieser einen Aufgabe raus, weil sonst hast du nur Chaos. Ohne Plan herrscht Chaos. Das ist nicht sinnvoll, das heißt du brauchst einen Plan, Du brauchst eine Struktur,

braucht seine Anleitung, aber dann musst du dich da nicht stur daran halten, wie zum Beispiel in dem Jagdfieber gibt es ja ein galt also zu jeder Stufe. Bekommst ein Gehalt, das sind die Aufgaben drin und dann haben wir uns noch so Kistchen gemacht zum Abhaken. Damit man die trainiert hat, damit man sagen kann ok, diese Aufgabe habe ich jetzt zehn mal trainiert das man einfach so ein Gefühl bekommt und so eine übersicht und dann muss man jedoch nicht alles abhaken,

sondern man soll nur ein gefühl dafür bekommen. Habe ich die Aufgabe schon häufig gemacht, habe ich sie weniger häufig gemacht, und dadurch soll man, sage ich mal seinem Gefühl folgen und unser Gefühl sein Die Aufgabe habe ich jetzt schon häufig gemacht. Okay, die passt jetzt und dann geht man zur Checkup. Aufgaben Das heißt auch wenn der 15 Kästchen frei sind zum Abhaken muss man nicht 15 Kästchen abhaken,

um sie dann in den Checkup Aufgabe zu gehen. Manche Hunde machen Aufgaben nach zwei Mal schon so gut, dass man dann okay, dann geh ich gleich in die Checkup Aufgabe und dann geht man zum nächsten Element über, Also mein übt dann eine Aufgabe, und wenn man das Gefühl hat, jetzt hatte und es verstanden, macht man Checkup Aufgabe, das heißt,

man trainiert nicht nur den Hund, sondern man trainiert auch sein eigenes Gefühl und dadurch hast du dann ein Bauchgefühl, ohne chaotisch zu sein, mit einer Struktur, und wenn du jetzt nicht im Team Jagdfieber bist und zum beispiel nicht, dass den geizhals und den Navigator und so weiter. Dann kannst du zum beispiel auch mit dem Welpen Kurs staaten kannst du gerne machen unter www.welpendummy.de kannst du dir das mal angucken?

Da gibt es dann nämlich auch schon einen galt und da kannst du genau da anfangen, wo du, sage ich mal starten solltest und falls du kein Interesse am Werden kurs hast kannst du dir einfach mein Freier ist als man kostenloses Starter Kit runterladen unter www.Hundeschule-Jagdfieber.de/start! Und da kriegst du auch aufgaben die erstmal so strukturiert sind, dass du einen guten start hast das sind sozusagen die ersten Aufgaben aus dem Starter.

Dami die merck Fieber. Da habe ich die rausgenommen, damit du eine Idee davon bekommst, wie ich so arbeitet und beim welpen damit ist halt die erste Stufe sozusagen drin. Okay, das heißt du brauchst einen Plan, du brauchst du Struktur, aber du musst dich dann nicht perfektionistisch daran halten, sondern es gibt dir erst mal einen roten Fahren, an den du dich entlanghangeln kannst.

Das ist die erste Geschichte. Zweite Geschichte ist Hunde sind auch nur Menschen Hunde sind, Hunde sind Lebewesen wie du und ich, sie lernen unterschiedlich, haben auch mal einen schlechten Tag, meinen sie können andere Sachen besser als andere oder auch schlechter als andere? Manche werden geboren als mark ihr Götter, manche werden geboren als ich war jeden zu ich mach alles, ich habe Vertrauen in die Welt,

das ist so toll, manche sind, die suchen helden, die gehen in jede suche immer die hunde die man bis zum Schluss noch ein schicken kann und die den letzten dami retten manche sind wahnsinnig wasser viel und trotzdem stelle die ganz in ruhe sitzen sie da, gucken sich das alles an und dann sagt man apport und dann gehen sie direkt ins Wasser ohne irgendwas und es gibt solche haben gibt es noch andere und das ist nicht gut,

das ist nicht schlimm, das ist einfach ist einfach so und vergesst nicht, dass jeder hund sein gepäck hat, genauso wie jeder mensch so sein gepäck mit sich herumschleppt. Da erinnere ich mich immer ein hauer mädchen mal, da gab es eine ganz tolle folge, wo sie sozusagen alles und imaginieren Koffer mit sich hatten und manche haben also 45 Koffer mit gehabt. Manche nur so ein kleines Hand köfferchen,

je nachdem, was man in seinem Leben erlebt hat. Und zum Beispiel wenn wir jetzt zum Beispiel mal einen Menschen seht, der eine komische Abgabe hat, wo man sagt, es aber seltsam wieder Hund abgibt nicht gleich sagen blöd die Abgabe aufgebaut oder so, sondern sich überlegt ja, vielleicht sieht die Abgabe so seltsam aus, weil das Team sich erst finden musste,

weil der Hund gesagt hat Nie eine normale Abgabe mache ich nicht und dann hat man sich gefunden sein okay, machen wir das jetzt nach der und der Technik, wenn sieht seltsam aus, was weiß ich, wenn der Hund dreimal um die rumläuft oder unsere Geschichte, aber es ist ein unkonventioneller Weg, aber es funktioniert. Dann kann sich dann ja noch weiterhin arbeiten zur korrekten Abgabe,

oder wenn zum Beispiel das im voran das Vertrauen fehlt. Dann siehts halt manchmal so aus, dass manche das voran Kommando länger halten. Extrem lang, manche machen es zeigt bums kurz oder sieht komisch aus oder man halt ein bisschen mehr Abstand zum Hund beim Florenz Ritual und solche Geschichten also, man kann natürlich gerne darauf hinweisen, es hat ich natürlich auch gemacht. hat gesagt,

bist du dir im Klaren darüber, dass du zum Beispiel jetzt eben gerade beim voran mit dem Bein nach hinten gegangen bist und beim nächsten Mal nicht solche Geschichten oder hast du gemerkt, dass du gerade als apport geschickt das, obwohl ich gesagt hab das sollte eigentlich jetzt voran sein und wenn dann aber kommt ja, habe ich, aber mein Hund hat das so und so gesehen und ich war sehr sicher,

dass es auf dem Schirm hat und es war eigentlich fast geworfen und deswegen habe ich auch fort geschickt das ist völlig in Ordnung, das ist das bauchgefühl was ich immer so wichtig finde und deswegen auch wenn euer Hund ihm mal einen schlechten Tag oder mal anders ist oder so das ist so vertraut eurem bauchgefühl wieder mal und sagt einfach der tag ist halt einfach schlecht, man muss nicht immer mit einem positiven ende abschließen.

Dieser Bruch, dieser Stress mit diesen heinis muss positiv enden ist total anstrengend. Lasst es einfach. Das heißt okay ihr habt in tränen geplant, alles läuft und dann irgendwann merkte der hund hat heute einfach. Es geht nicht so wie ihr seid entweder innerlich grantig oder euer Hund ist irgendwie seltsam oder was auch immer ich finds auch doof, weil man hat ja alles geplant man hat sich zeit genommen hat sich was überlegt und jetzt nicht ja aber dann hört einfach auf dann recht einfach ab und sagt ach komm wir gehen kaffee trinken oder ein eis essen was auch mal irgendwas was euch wieder bessere laune macht und falls ihr mal beim seminar seid,

dann lasst euch nicht von einem trainer erzählen, dass er euren hund besser kennt als ihr ihn kennt. Der trainer kann vielleicht den hund besser lesen, erkennen und sich überlegen was jetzt der grund sein könnte, warum der hund das tut oder er sieht euch an und merkt eure kommunikation ist nicht ganz klar. Mal sagst du so mal sagst du so ja aber lasst euch nicht wenn euer bauchgefühl euch sagt.

Das wollte ich jetzt nicht tun. Also diese Aufgabe dass das mein hund macht das gerade nicht aus absicht sondern priesters grad wirklich nicht dann sagt das den Trainer wenn der Trainer dann sagt na ja, dann leck mich dann wisst ihr auch zu welchem Seminar ihr halt einfach nicht mehr hinfahrt sondern das ist ja auch immer ihr seid ja auch Menschen Ihr seid erwachsene Menschen und der Trainer ist auch einer wachsenden welche uns von Trainer rede rede ich immer von Trainerinnen und so weiter.

Also für mich, dass ich bin auch ein damit Trainer, nur um das ganz kurz klarzumachen nicht dass ich jetzt nur Männer meine oder so, nein ich meinen alle, die sie gerne damit Training anbieten möchte, genau also ihr seid erwachsene menschen und dementsprechend sollte dir behandelt werden und es sollte alles immer zivile laufen, aber das ist ja auch meistens der Fall. Ja nur lasst euch nicht die Butter vom Brot nehmen,

wir kriegt das alles schon ziemlich gut hin Mut zum, zum Selbermachen, Mut, zum mutig sein, Okay also das erste Ding ist Bauchgefühl hat nichts mit Chaos zu tun. Das heißt nicht, dass wenn wir ein Bauchgefühl wickelt hat, dass er einfach irgendwas irgendwann trainiert, sondern ihr braucht eine Struktur, egal woher, Aber er braucht einen Plan, eine Struktur,

dann Hunde sind auch nur Menschen, das heißt, manchmal ist es einfach blöd, manchmal läuft einfach nicht und manchmal hat man auch einfach einen Hund, der nicht auf diese Sportart so passt. Das muss man auch mal sagen Mein Tun haben kein Spaß und damit renne ich kann es kaum glauben, aber manche schon oder bei manchen ist es einfach so Sie können, sie haben wahnsinnig viel sparsam damit Training,

schaffen es jedoch nicht, die Prüfungs Regeln einzuhalten. Zum Beispiel, wenn ich so tippen und so weiter einspringen und solche Geschichten, die unam wahnsinnig viel Spaß an der ganzen Geschichte, aber dann muss man auch mal sagen Okay, dann machen wir das weiter, weil es richtig viel Spaß macht. Aber intern nicht auf Prüfungs Niveau ich sag mal so auf Prüfungs Niveau kann man es machen,

nur nicht auf Prüfung gehen. Ja, okay, und jetzt komme zum dritten Punkt Lasst den Leistungsdruck einfach von der ableinen, das sagt sich jetzt total leicht, habe ich nämlich auch das an den dritten Punkt hier, da erzähl ich euch jetzt etwas, an dem ich selber noch sehr mittendrin bin. Das heißt nicht, dass ich das alles kann. Ich selber habe auch ich manchmal ersten Anspruch an mich selber,

und dann natürlich auch dieses Ja was werden die anderen sagen? Und gerade wenn man auch viel zeigt, zum Beispiel am Anfang, wenn jetzt sei mal nicht bei mir von mir gesprochen, sondern wenn wir zum Beispiel den jungen Hund habt und am Anfang läuft das alles tut die bombig und erteilt das viel und ihr zeigt, dass viel und dann geht er halt einfach von der Leistung der höher ist ja klar,

weil man das ja dann man lernt ja übt und dann wird es aber schwerer und dann ist es natürlich auch automatisch schlechter, also es wird ja schwerer es gibt einfach Kinder zum beispiel die in der Grundschule alles einzeln haben, weils noch leichtes und dann wird sie halt immer schwerer und dann kriegen sie zweien dreien und manchmal vier. Ich will das nicht von mir überhaupt gar nicht,

niemals würde ich niemals tun, nein, aber versteht ihr was ich meine es wird schwerer das wie ist es doch automatisch logisch, dass man nicht weiterhin immer um ein Sein Niveau bleiben kann. Das Problem ist man sieht bei den anderen jedoch oft, dass es nur gut läuft. Und das ist 11 Instagram Ding und auch ein Facebook Ding und auch auf Seminare. Na gut,

auf Seminaren sieht man dann meistens auch, sage ich mal die Wirklichkeit, aber es gibt jetzt schon immer mehr eine Tendenz dazu zum Authentischen oder zum Wie möchte man das nennen, so hier wir live auf Facebook, also dass man auch mal Fehler zeigt und so weiter. Das Problem ist nur es fühlt sich echt doof an und wenn man dann auch noch irgendwelche blöden Kommentare bekommt oder Leute mit erhoben im Zeigefinger als aber so geht das nicht,

also beide richtungen entweder viel zu viel. Der hund ist ja noch viel zu jung oder oni als das hättest du aber schon vorher trainieren müssen, also das musst du richtig durch arbeiten, du kannst hier nicht die Abgabe muss erst richtig hier im Stuben Dressur und so vorher darfst du nicht loslegen und deswegen hat man hat einfach keine Lust zu posten und dann direkt seine Kommentare zu bekommen,

die also die einem zeigen wie blöd man sich angestellt hat, das ist das, das kann ich total verstehen deswegen sucht euch da eine Community entweder online oder offline in der ihr euch wohl fühlt. Ich sagte Tim Jagdfieber community kann ich da mal ein bisschen einbringen? Nein, wir passen halt drauf, auf das wir untereinander uns schon kritisch unterhalten können. Man muss nicht alles toll finden,

aber man gibt vor allem auch Tipps und sagt nicht wahr. Das war falsch. Das war falsch, das war falsch und das und das und das und das das auch noch oder von mir aus macht der akp gruppe und der ihr euch videos schickt oder irgendwie sowas das das sie aber eben nicht mehr so alleine seid, und dass sie das aber auch trotzdem noch teilen können was er da so macht,

was ihr so trainiert für euch also um noch mal zurückzukommen auf die menschen die so naja ich sag mal so interessante kommentare auf facebook oder so hinterlassen ihr müsst euch immer überlegen dass solche menschen oder sagen wir mal so, dass diese kommentare von diesen menschen nicht direkt reflektion ihre eigenen ängste minderwertigkeitsgefühle und auch ihre erlebnisse sind. Das hat nichts mit euch zu tun oder mit eurem hund die kennen euch ja nicht.

Das hat nichts damit zu tun, dass euer hund wirklich gut oder schlecht oder irgendwas ist. Es ist etwas das die menschen einfach mal sie betrifft es sie haben diese erfahrung gemacht sie sie sind so das ist ihr problem. Das ist schwierig. Ich kann für mich ist es immer noch sehr schwierig sowas zu verarbeiten, aber man muss ich sagen Kritik, die keine Kritik sondern einfach nur,

sage ich mal rum trampen, rum, zicken oder interessante Vorschläge machen, Ratschläge geben, die keine Ratschläge sind, sondern so eine Zeigefinger Geschichten Diese Menschen haben selber ein Problem, und meistens wissen sie es gar nicht und deswegen Fazit in der Hinsicht ab Perlen lassen nicht drüber nachdenken, nicht in sogar Bettruhe gehen und sagen ja, aber habe ich was falsch gemacht, hätte ich anders machen sollen wir,

sollte ich sowas machen, wie sollte ich machen? Diese Menschen haben sich wahrscheinlich nach zwei minuten vergessen, die haben einfach irgendwas gesagt, einfach weise, was sagen wollten und das darf man sich nicht so sehr zu herzen nehmen und einen Hinweis in der Hinsicht ist für mich immer einfach mal Instagram und facebook pause zu machen oder im facebook fehlt nur noch alles zu leiten was lustig ist,

also irgendwelche comedy oder irgendwelche, als dass ich keine ahnung was einem so spaß macht unterhaltungs mäßig und nichts mehr zu leiten was mit hunden zu tun hat und flug habt ihr einen ganz anderen Feed, das ist auch immer ganz gut und als die lösung die ich eigentlich für mich auch so erkannt habe ist, dass ihr euer Bauchgefühl stärken solltet. also genau in dem ihr zum Beispiel euch im Plan macht und dann in den Plan überlegt kann ich schon weitergehen,

kann ich nicht weitergehen, nicht jemand fragen, sondern erst mal selber überlegen Wie würde die ihren Hund einschätzen? Weil das Spannende an der ganzen Geschichte Seminar zum Beispiel war. Dann kam jemand zu mir Freund, dann habe ich gesagt Ok, das ist jetzt die Aufgabe, das geht hier voran über Wasser, und entweder können wir das so machen oder wir können es so machen und wir können es so machen.

Und dann kam so Ich weiß nicht so und ich so Na ja, ich sag dir nicht, was du machen sollst. Naja, aber ich kann ihn schwer einschätzen, ist Wir haben Zeit, überlegt er einfach denk drüber nach und dann und dann plötzlich sprudelte es, dann kam ein. Also Markierungen sind verwaltungsmäßig schon ein Problem, also wäre es besser, wenn wir das weiter weg machen.

Und woran, das würde ich am liebsten habe ich seit naja, wir können sie auch machen, dass wir die Verleitung erzählt zweites werfen und du schickst einmal voran rüber. Das ist eine gute Idee und so was das ist das richtige Kommunikation und das ist dann auch etwas, was richtig Spaß macht, weil nicht nur der Hund lernt, sondern auch der Hundeführer lernt.

Genau das sollte dir einfach mal nachstellen, das heißt wenn die Aufgaben habt, dann überlegt einfach mal ok diese aufgabe mache ich jetzt, egal ob wir sie aus dem Jagdfieber habt oder aus dem startpaket oder von einem trainer oder aus einer facebook gruppe was immer aber überlegt mal sollte ich schon weitergehen, bin ich genau richtig, wie schon zu weit gegangen, sollte ich was ändern einfach mal so so das bauchgefühl sprechen lassen wo steht ihr gerade was?

Was ist hier gerade so bei euch? Das Thema was ich dann gerne mache ist, dass ich mir kleine kurze Notizen mache, also jetzt keinen Trainings Buch führen, sondern einfach nur ein in die voran heute super voran weiß noch nicht oder heute wieder unsicher oder sowas oder 40 Meter war schwierig oder solche Geschichten, und dann kann man nämlich, wenn man solche Notizen sich dann untereinander immer so schreibt oder and oben immer dann kann man nur durch den ah okay,

dann sieht man nämlich auch mal ein Verlauf und sie, ah okay, das war schon mal ein Problem. Das war schon mal, man vergisst es auch gerne über die zeit. Also vertraut eurem bauchgefühl, stärkt euer bauchgefühl in dem ihr euch selber immer mal fragt wie findet ihr das? Was glaubt ihr was es richtig hat? Euro und das verstanden sagt euer bauchgefühl,

der dein hund hat diese aufgabe verstanden einfach mal fragen das hilft. Ich versprech dir wenn dann schreibt mir doch einfach entweder auf instagram oder wenn ich zu seinem punkt Jagdfieber oder in der kühlen die merck fieber community einfach mal schreiben ob euer bauchgefühl mal gefragt habt und ob es geantwortet hat das würde mich wirklich sehr interessieren okay so, dann habe ich für diese Podcast episode natürlich auch eine aufgabe erstellt und die ist dafür da,

dass man ein bauchgefühl stärken soll und dass es ihnen nicht darum geht, dass der hund das perfekt macht, sondern dass man das lernt es richtig einzuschätzen und zwar wird es eine aufgabe sein die ich in verschiedene schwierigkeitsstufen wieder anbieten werde und dann werde ich einfach mal hinschreiben was würdest du machen? Würdest du dir ist das da noch werfen? Würdest du es weglassen würdest du diese Strecke wählen?

Wo würdest du ansetzen, wenn du die Aufgabe auch haben möchtest, dann kannst du das kostenfrei bekommen, und zwar wenn du dich in die Trainingsgruppe da mir und Co ein trägst und da www.Hundeschule-Jagdfieber.de/trainingsgruppe und dann bekommst du eine E Mail von mir mit der aktuellen Aufgabe von der Episode und alle zwei Wochen die neuen Aufgaben von Episode,

weil Die Aufgaben sind immer nur 14 Tage aktiv. Das heißt, nach 14 Tagen wird die eine gelöscht und die andere kommt neu von der neuen, von der neuen Episode und alle im Team. Jagdfieber, Ihr habt ja wie gesagt in der Podcast suche alle Aufgaben, die jemals über die Episoden kam Habt ihr alle in einer Datenbank durchsucht, sie doch einfach mal gerade wenn wir zum Beispiel auch euer Bauchgefühl ein bisschen trainieren wollt,

dann sucht euch da mal eine aus, trainiert sie und sagt ihr euch, dann war das gut kann hat man und das gut gemacht oder auch vor der Aufgabe ist das genau unser Level, ist es das, was ich gerade üben möchte, ist es gerade mein Fokus was sagt mein Bauchgefühl und dann sagt mir, wie es geendet hat genau, und wenn wir jetzt nicht in dem Jagdfieber bist,

dann freu dich auf die Aufgabe aus der Trainingsgruppe und wenn du Bock hast, dann guck dir einfach mal meinen Welpen groß an, weil dort zeige ich dir in einem Guide also da ist es so in der galt für die erste Stufe und da ist genau das, was ich dir gerade besprochen beschrieben habe mit dem Staate und Importe Standard damit aus dem dem Jagdfieber, dass man dort eine Auflistung hat,

was man machen soll und wie man das üben soll und wie Man's trainieren kann und dadurch ein von Anfang an ein richtig gutes Bauchgefühl endlich Geld, was der Hund schon kann, Wasser noch braucht und wo die Reise hingeht, das kannst du dir alles angucken unter www.welpendummy.de die gut, dann wünsche ich euch noch einen wunderschönen Abend morgen Tag, wann immer ihr mich hört,

wir hören voneinander gleiche Zeit, gleicher Ort, bis dann tschüss


Diese Episoden könnten dich auch interessieren:


Abonniere meinen Podcast Dummy und Co auf iTunes, Spotify oder Google Play und du wirst keine Episode mehr verpassen.


KATEGORIEN: Allgemein

Hinterlasse eine Nachricht
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Bist du eigentlich schon in meiner Trainingsgruppe Jagdfieber? Wenn nicht solltest du dich noch heute anmelden. Ich möchte nicht, dass du eine künftige Podcast Episode und die dazugehörigen Trainingsaufgaben verpasst!