6. August 2020

P033: Steadinesstraining mit Zweithund

Episoden-Info

Wie du deinen Althund sinnvoll in das Steadinesstraining deines jungen Hundes einbinden kannst.

Hast du gerade einen Welpen und fragst dich, wie du mit deinem älteren Hund trainieren sollst ohne das dein Welpe fiepend daneben sitzt?

Oder hast du schon einen Althund der fiept und möchtest das bei deinem Neuzugang auf jeden Fall vermeiden?

Dann freu dich auf diese Episode! Ich erzähle dir, wie du deinen Althund in das Steadinesstraining mit deinem jungen Hund einbauen kannst. Sodass dein junger Hund von Anfang an lernt, dass er ruhig und leise sein muss/kann, wenn andere Hunde arbeiten.

Links, die in dieser Episode erwähnt wurden:

Transkript zu dieser Episode:

Klicke hier, um dir das Transkript anzuschauen:

Steadinesstraining mit Zweithund

[00:00:00] Er hat eben noch keine Frustrationstoleranz die muss ja erst aufgebaut werden vielleicht hat er was mitbekommen aus der Wiege sage ich mal und hat viel davon abbekommen dann dann ist das total toll aber da musst du das auch Formen und aufbauen und nicht zerstören am Anfang. [00:00:15] Herzlich willkommen beim Podcast Dummy und Co der Podcast der Hundeschule Jagdfieber. [00:00:22] Ich bin Susanne und ich werde euch meine Tipps und Tricks verraten wie ihr euren strukturiert zielorientiert und kreativ bis zur Prüfungsreife. [00:00:30] Music. [00:00:39] Hallo und herzlich willkommen beim Podcast am Dummy und Co. [00:00:42] ich bin Susanne von Hundeschule Jagdfieber und heute geht es darum wie du deinem althund im steady ins Training mit deinem Welpen sinnvoll einbinden kannst. [00:00:50] Und als erstes wollte ich mal die Frage klemmt was ist überhaupt dein alt und vielleicht kennt ja jemand diese Begrifflichkeit nicht oder ich nutze sie und kein anderer Mensch benutzt sie sonst und deswegen wollte ich das kurze definieren. [00:01:02] Und zwar ist für mich ein alt und ein Hund der im älter ist als dein junger Hund mit dem du jetzt gerade trainieren willst und der auch schon gewisse Sachen kann also was hast du mir schon können musst ist die Ablage [00:01:15] das ist sehr wichtig also du musst deinem Hund beim älteren Hund einfach sagen können Platz leider oder was auch immer du ihm sagst und er bleibt dort liegen auch wenn du dich nicht mehr um ihn kümmern kannst also wenn dein Fokus dann zu etwas anderem geht [00:01:28] das ist etwas was wirklich wirklich wichtig ist und das würde ich dir auch empfehlen bevor du dir einen zweiten Hund oder dritten oder vierten und holst das die Ablage bei deinem älteren Hund [00:01:37] funktionieren muss. [00:01:39] Und die solltest du auch bei deinem jungen Hund dann trainieren ja als Ablage ist mit eins der wichtigsten Sachen einfach auch für ein geregeltes Miteinander so damit du es aber im stay in das Training mit deinem Welpen verwenden kann sollte dein Hund auch eine eigenständige suche haben also er sollte nicht ständig fragen und [00:01:54] dass er da noch ist ihr Hilfe braucht. [00:01:57] Und wenn du einen Hund hast der in der großen such und Problem hat dann würde ich diese Übung die ich dir da jetzt empfehle gleicher nicht wirklich anwenden ja weil du möchtest Dir ja auch nicht den alt und sage ich mal schlechter machen. [00:02:10] Dann noch eine wichtige Sache ist dein Alter und sollte nicht aggressiv gegenüber dem Junghund werden wenn du dich mit dem Junghund beschäftigst das ist so ein bisschen Tabuthema aber ich wollte noch mal sagen wenn du einen Hund hast also dein älterer und der damit nicht leben kann. [00:02:25] Dass du dich jetzt nur um den Junghund kümmerst und er dabei aber frei sein darf [00:02:29] ja dann sind meine Tipps auch nicht wirklich gut umzusetzen weil es ja genau darum geht dass dein alter Hund [00:02:37] älterer Hund der alte Hund ach ja rumlaufen darf was machen darf Spaß haben darf während ein junger Hund der dines arbeiten muss. [00:02:45] Ja oder also halt in Ruhe bleiben muss und deswegen wäre es sehr ungeschickt wenn dann dein alter Hund sozusagen ja ging dein Junghund geht. [00:02:55] Nur weil du dich halt auf dein Junghund fokussierst deswegen solltest du einen Hund haben der älter ist und einfach auch ein bisschen entspannt damit umgehen kann dass er jetzt gerade mal nicht die erste Geige ist [00:03:05] was er noch können muss oder sollte es dass du ihn weiter schicken kannst also dass du sein kannst nee nee geh mal weg lass das in Ruhe und so weiter und dass er dich dann nicht ständig immer wieder. [00:03:14] Nach fragt nach Fahrt nach Bad und dich belästigt und auch dein junger Hund belästigt während du mit ihm gerade was machen möchtest also dass du einfach sein kannst hau ab oder so bei mir heißt das glaube ich gehe [00:03:24] bin heute einfach noch nie nie kg und das funktioniert ganz gut okay und was auch für dich [00:03:31] oder für deinen alt und wie ich dich ist ist er sollte soweit ausgebildet sein dass er verstehen kann was der Unterschied ist zwischen Spiel und Training [00:03:39] also dass er schon soweit ist dass du sagen kannst okay hat jetzt verstanden dass wenn ich ihn jetzt so Lachs und lapidar irgendwohin schicke [00:03:47] dass das nicht normal ist Dummytraining ist und dass das nicht das ist was von ihm verlangt wird wenn er normalen training ist also wenn er z.b. einfach nur ein Strich und ein prüfungsfehler hat also irgendetwas macht [00:03:57] was in der Prüfung immer zu einer Null führt und du lässt mir einfach keine Prüfung mehr gehen möchtest weil ich Mama ich selber ich persönlich als Trainer gebe nie ein Team auf [00:04:06] ja aber ich bin auch ehrlich genug und sage Teams okay das ist jetzt hier eine Baustelle die dauert 2-3 Jahre und ich kann dir nicht garantieren. [00:04:16] Dass das erfolgreich wird ich würde immer mit jemand zusammenarbeiten wo ich sehe dass der Hund Feuereifer dabei hat wo ich sehe dass der Hundeführer dabei ist und. [00:04:25] Also solange alle noch dabei sind und es wirklich wollen bin ich immer mit von der Partie aber es gibt halt einfach manche Sachen wo man auch sagt okay. [00:04:34] Es wäre eine Qual für den Hund jetzt das alles durchzustehen. [00:04:38] Weil es ist ja auch immer man die Hunde sind halt einfach auch laut ganz ehrlich ich mein erster Hund der war sehr sehr laut und den hätte ich glaube ich nie leise bekommen [00:04:47] ohne wirklich sehr sehr langes und sehr sehr aufwendiges training was ihm ja auch keinen Spaß gemacht hätte also wenn man dem Hund den Spaß an der ganzen Geschichte nimmt um ihn durch eine Prüfung zu kriegen. [00:04:57] Dann ist es für mich immer relativ mehr ob man das wirklich machen sollte. [00:05:01] Lange Rede kurzer Sinn falls du einen Hund hast der training von spiel unterscheiden kann oder wo du sagst ok der wird sowieso nie wieder auf eine Prüfung gehen dann ist das alles gar kein Ding [00:05:10] was aber z.b. total egal ist für dieses training ist das dein alter Hund fiept oder so oder dass er an sich total brav ist oder so er soll in der Ablage sein er soll nicht stören [00:05:22] aber er muss nicht perfekt sein ja also er muss jetzt nicht alles schon super richtig gut machen sondern er soll halt sage ich mal er soll halt stören in der Hinsicht dass er eine Verleitung darstellt für deinen jungen Hund und er soll dein Junghund nicht belästigen [00:05:36] aber er muss jetzt auch nicht schon der perfekt ausgebildete alt und sein. [00:05:41] So und jetzt kommen wir zu den Grundsätzen die du beim Training unbedingt einhalten solltest wenn du mit einem Welpen oder Junghund in deinem Alter und zusammen trainierst ja also was solltest du nicht. [00:05:52] Tun was solltest du nicht trainieren du solltest ein Junghund niemals anbinden irgendwo und da mit deinem alt und trainieren. [00:05:59] Ja du ziehst ja ein Hund der völligen Frust schiebt und nicht weiß wie er damit umgehen soll ja also er wird schreiend in alleine hängen wenn nicht ist das alles toll, [00:06:08] ja dann hast du Glück gehabt aber das ist nicht der Normalfall deswegen versuche es nicht auszuprobieren ja weil du kannst ja damit von grundsätzlich alles [00:06:16] verhageln und dann musst du wahnsinnig viel Geduld und Training wieder mit einstecken also den junge und nicht an wenn wenn mit dem Alter und trainierst bitte nicht den jungen Hund ständig als zweites dran nehmen damit er lernt zu warten weil wie soll das denn lernen [00:06:30] ja also du bringst es ihm ja nicht bei sondern du setzt ihn vor die Situation und hoffst [00:06:36] dass er das irgendwie für sich selber heraus kleine Stadt also das funktioniert bei Hunden die sowieso an sich damit kein Problem hätten aber wenn du ein Hund hast der damit ein Problem hat zu warten dann wird er das so nicht lernen. [00:06:48] Oder erlerntes über den harten Weg und du auch. [00:06:51] Ja also das dauert dann halt einfach lange und du musst viele Problemchen wieder raus Arbeiten also ich komme gleich dazu was zu tun sollst ja aber bitte bitte diese Regel [00:06:59] dass der Junghund immer als zweites dran kommt und erst mal zuschauen muss was der alt und macht das ist ein garantiertes hinführen zum Fiepen. [00:07:07] So dann noch die dritte Sache die du nicht machen solltest ist den Junghund mir zum Gruppentraining nehmen auf keinen Fall. [00:07:14] Es kann soviel Mist passieren ja es kann gut gehen aber die Wahrscheinlichkeit dass es nicht gut geht ist viel höher. [00:07:22] Du hast nicht den Fokus du möchtest ja in der Gruppe trainieren du möchtest mit deinem Hund trainieren dann gibt es immer Wechsel hin und her dann musst du dein Hund entweder wenn du ihnen erwartet so eine mit dabei hast dann musst du ihn jemand anderen geben oder weißt du nicht ob dein Hund damit [00:07:34] gehst oder nicht dann hast du andere Hunde die vielleicht irgendwas machen und also du hast einfach eine Situation die du nicht einschätzen kannst. [00:07:44] Und das ist bei einem jungen und immer naja mit Risiko verbunden so aber jetzt kommen wir mal zu den Sachen was Du machen solltest ja erstes solltest du die Regel einhalten dass du am Anfang. [00:07:56] Deinen Hund nirgendwo alleine im Auto lässt. [00:07:59] Oder irgendwo anders warten lässt wo du ihn nicht kontrollieren kannst wo du keine Kekse geben kannst wo du ihn nicht beruhigen kannst wo du gar nichts machen kannst also dein Hund ist irgendwo alleine und muss warten [00:08:09] ja dass das was ich auch meinte mit dem an bin am Zaun oder sonstwo das niemals machen sondern am Anfang ist [00:08:17] deiner kleiner Hund dran ja er hat ihm noch keine Frustrationstoleranz die muss ja erst aufgebaut werden vielleicht hat er was mitbekommen aus der wie gesagt ich mal [00:08:27] und hat viel davon abbekommen dann dann ist das total toll aber da musst du das auch Formen und aufbauen und nicht zerstören am Anfang ja also [00:08:36] wenn du mit deinem beiden Hunden anfängst zu trainieren du kommst zur Ferse etwas sie sich um zum Trainingsgebiet oder so. [00:08:42] Ein holst du als erstes deinen jungen Hund raus ja auch wenn immer alles sagen den den alt und zuerst und dann so weiter nein du holst den jungen Hund raus weil er ja noch nicht warten kann. [00:08:52] Das musst du ihm Stück für Stück beibringen dann wird die erste Einheit im Training immer eine warte Einheit sein ja weil das ist dann das training. [00:09:00] Da kannst du was machen einfach stumpf im Auto warten ist ja kein Training so das z.b. kannst du machen dem müllablage übst oder dass du Fußarbeit übst oder dass du [00:09:10] suche also zugucken meiner Suche machst oder irgendwie sowas was das beschreibe ich gleich noch später bei den Beispielaufgaben [00:09:17] aber das sind so die Aufgaben die du als erstes machen solltest ja dein Hund soll lernen okay ich bin zwar als erstes dran aber ich lerne erstmal warten [00:09:27] und dann kann man auch mit dem hund was machen aber das Ding ist am Anfang ist die ich Aufmerksamkeitsspanne eines jungen Hundes ja auch nicht gerade sehr groß deswegen nutze diese Zeit um in Ruhe weil zu bringen und danach im auch was arbeiten zu lassen [00:09:40] aber das Thema der heutigen Episode ist ja erstmals der die das Training so dann wenn du mit dem alt und üben möchtest und dein junger Hund schon in der Lage ist das auszuhalten dann. [00:09:51] Legst du ihn maximal sage ich mal hinter dir ab [00:09:55] ja da musst du aber schon die Ablage können und ein Welpe kann das nicht also du musst parallel dem Hund beibringen ja wie eine gute Ablage ist und dann kannst du mit deinem Alter und auch was machen aber nur ganz kurze Einheiten und. [00:10:08] Auch so dass dein Fokus immer auf dem Junghund ist dein Fokus sollte nicht auf dem halt Hund sein. [00:10:17] Wenn dein junger Hund draußen ist und irgendwo auf einer Ablage also kannst auch z.b. so eine Decke verwenden das hilft den Hunden auf dass sie so wissen a-ok ich das ist hier meine Ablage decke ich persönlich mache es nicht weil ich einfach zu faul bin und die Decke immer wieder vergesse [00:10:31] aber es ist auf jeden Fall besser und eindeutiger für deinen jungen Hund das zu lernen aber es geht auch ohne [00:10:38] ja und dann was ich halt gerne mache es ich trainiere nur eine Einheit mit meinem jungen Hund und dann kommt dieser Junghund ins Auto. [00:10:46] Und da kann er dann auch alleine sein weil [00:10:49] wenn ich da mit dem alt und was mache dann mache ich dann was mit dem alt und ja es kann sein dass sie sich dann da aufregen und ja das passiert aber das spannende daran ist ja [00:10:59] das wenn du dann mit deinem alt und fertig bist du solltest uns dann auch nicht zwei Stunden trainieren ja sondern nur eine kurze knackige Einheit dann rein ins Auto und nach Hause. [00:11:07] Ja also was lernt dein Hund erstmal er kommt an er darf aus dem Auto ja natürlich, [00:11:13] und ja da kann auch lernen dass er gleich dran kommt und so weiter ich verstehe das vollkommen Theorie dass man sagt man soll den jungen Hund erstmal warten lassen aber man muss ihn halt warten lassen dass das auch ja dass er so lernt so, [00:11:24] also du kommst an holst deinen jungen Hund raus arbeitest mit ihm etwas Ruhiges arbeitest mit ihm etwas Arbeit. [00:11:31] Und dann packst du ins Auto alt und arbeitet und dann geht's nach Hause das heißt dein Hund lernt runterkommen im Auto weil danach passiert ja nichts mehr. [00:11:40] Ja dann irgendwann dreht sich das natürlich ja also wenn dein Hund genug gelernt hat Ruhe zu bewahren wenn er die Ablage kann dann dann machst du es erstmal so dass du deinen jungen Hund aus dem Auto holst mit ihm was machst dann holst du dein alt und aus dem Auto. [00:11:54] Liegst ein Junge und ab arbeitest mit dem Altun. [00:11:57] Dann könnt ihr beide noch mal spazieren gehen oder so anrufen ja das ist ja nur für den Anfang weil man man darf halt nicht hoffen dass der Hund etwas lernen sondern muss es ihm beibringen. [00:12:07] Und ja dann habt ihr auch einen Hund der bombensicher eine Ablage ist [00:12:11] und meine Grundsätze sind ja eben schon ein bisschen angeklungen und zwar ich habe drei Grundsätze die man einhalten muss wenn man mit einem Jungen und einem alten Hund zusammen arbeitet in dem Moment [00:12:23] wenn du das tust und wenn dein junger Hund draußen ist bei dir ist du da irgendwas machst egal ob dein Hund jetzt einen ein training absolviert also was er sich voran lernt oder so oder warten lernt. [00:12:34] Dein Fokus ist zu 90% bei deinem jungen Hund. [00:12:38] Der alte Hund läuft einfach nur mit ja dann Junghund muss es lernen dass du da bist dass du fokussiert bist dass du reagieren kannst er muss die Regeln erst lernen. [00:12:46] Dein alt und kennt hoffentlich schon die Regeln und ja er wird dann vielleicht auch lern so gut dass er praktisch immer wenn der Junge und mit dabei ist dann kann ich ein bisschen tüdelü. [00:12:56] Aber. [00:12:57] Wenn du dann ja alleine mit dem alt und bist kennt der ja wieder die Regeln ja also er hat sie ja schon mal gelernt du kannst darauf eine Basis aufbauen bei deinem Junghund ist keine Basis vorhanden. [00:13:07] Deswegen musst du diese Basis erst aufbauen und deswegen muss dein Fokus der junge Hund sein zu 90% [00:13:14] das ist aber vor allem im Training ja also das ist wenn du irgendwas beibringst ich will das nicht vom Gassi gehen oder im im Haushalt oder so sondern es geht um diese Momente wenn du deinem jungen Hund im Dummytraining etwas beibringen möchtest und dein Alter mit dabei ist. [00:13:27] Dann bei der Regel ist der alt und darf Mist bauen der Junge nicht. [00:13:31] Das passiert eigentlich genau auf diesem Focus von 90 % das heißt wenn dein alt und du hast ja nur 10% Fokus auf deine maltoni wenn der da irgendein Mist baute ist doof so sauer warum mehr aber. [00:13:44] Gut was soll man machen wichtig ist dass dein junger Hund kein Mist baut. [00:13:48] Weil der lernt ja den Mist erst ja das ist genau das gleiche dein Alter und kennt die Regeln der weiß der baut gerade bist, [00:13:55] der weiß normalerweise kommt jetzt was aber dann junge und kennt das ja noch nicht deswegen Fokus auf den jungen Hund damit der keinen Mist lernt am Anfang. [00:14:05] Und auch wenn dein jung und in der Ablage ist also du eigentlich sage ich mal gerade Ablage und du fokussierst dich rein theoretisch auf den alten ist dein Fokus der noch auf dem Junghund. [00:14:15] Das heißt du trainierst zwar mit deinem Alter und und hinter dir ist der Hund in der Ablage dein junge. [00:14:20] Aber du hast immer noch wenn du deinen Wald und dann voran schickst oder was weiß ich was du mit dem machst hinten ist immer für guckst liegt er noch ist er ruhig kann er es noch ja du musst auch nicht zehn minuten Ablage machen sondern du musst ja genau gucken schafft [00:14:34] mein junger Hund das noch. [00:14:36] Kann der noch eine halbe Minute oder nicht du musst den Punkt finden wo der junge Hund das nicht mehr kann oder nicht mehr können könnte also wenn das nicht mehr durchhalten kann. [00:14:45] Und wenn das nicht mehr durchhalten kann da musst du davor. [00:14:49] Abbrechen das heißt nur Streusel Kekse oder du lenkst ihn ab oder du holst ihn aus der Ablage raus egal ob dein Alter und noch auf dem Weg zurück ist oder auf dem Weg hin ist und so weiter, [00:15:00] am Anfang ist das kein richtiges Training für den alt und sondern dann alt und wird sag mich mal benutzt ja der arme Kerl oder diese arme Mädel. [00:15:09] Deswegen ja auch vorher die Einschätzung was dann alt und schon können muss. [00:15:14] Das übern doch Einschätzung die ich habe bevor ich mir einen zweiten oder dritten oder vierten oder fünften und hole was niemand Leben passieren wird hoffe ich, falls er weiß wie die Zukunft ist aber es ist bevor man Alto das nicht kann hole ich mir keinen neuen. [00:15:28] Ja also das ist einfach ein weil sonst hat man Chaos. [00:15:31] Ja wenn man dann mehrere hundert die nicht funktionieren das geht nicht und dann funktioniert das einfach mal nicht so der Macht Mist und deswegen muss man da den Fokus legen und [00:15:40] derzeit ja mit der Zeite wandert das natürlich wieder und dann irgendwann hast es genau andersrum dass du dich halt voll auf deinen Hund auf dein alt und fokussierst weil damit E-Mails irgendwelche Problematik arbeitest und der jung und einfach hinter dir ab. [00:15:53] Genau das muss ich dann natürlich mit der Zeit ändern so jetzt hast du meine Grundsätze gehört und jetzt kommen wir auch schon zu den Beispielaufgaben. [00:16:02] Also die erste Aufgabe die ich habe damit ein Hund Stalinist lernt also dein junger Hund der dines lernt während dein Alter dabei ist z.b. dass du eine suche auslegt für deinen alten Hund. [00:16:13] Und dein jungen Hund in Sitz bringst so also nicht in die Grundstellung donnert bringt sie in Sitz [00:16:18] ja dann schickst du deinen alten Hund in die Suche dann gehst du zu deinem jungen Hund und gehst in die Grundstellung das heißt dein Hund muss nicht die Grundstellung einnehmen [00:16:27] der ist schon gespannt genug dadurch dass er einfach sitzen muss während dein anderer und losgerannt ist wie gesagt das kannst du auch nicht mehr um 8 Wochen alten Welpen machen ja sondern dass es eher so im naja wann habe ich angefangen so mit 43 einhalb vier Monaten sowas in dem Dreh. [00:16:40] Ja genau bei mir damals [00:16:42] und dann belohnt du deinen Hund ein Junghund fürs zusehen und also er bekommt halt Kekse für sitzen und sobald du merkst es geht nicht mehr oder kurz bevor das ist es halt [00:16:52] also wenn du merkst es ist durch dann ist es meistens zu spät aber wenn du man merkst dass dein Hund der zu langsam ja die ist die ist da die nicht reicht nicht mehr. [00:17:02] Dann. [00:17:03] Holst du ihm aus den Sitz raus also zeig den Keks und sagst du deinen frei Kommando und Sträußchen Kekse damit er sich abreagieren kann ja er soll dass die Kekse suchen und fressen und so weiter und diese Zeitspanne erhöhst du halt langsam. [00:17:15] Wie dein Hund ein junger Hund. [00:17:18] Ja warten muss und zugucken muss wie dein alter Hund sucht dafür muss dann alt und halt eine gute suche haben mehr darf ich denn nicht fragen dass du ihn ständig irgendwie Signale geben musst [00:17:26] wenn dein Hund den Dummy abgibt dann nimm das einfach ab ganz entspannt [00:17:30] und schick ihn noch mal los und falls dein Hund also dein alt und am Anfang sind sie ja noch ein bisschen irritiert weil sie ja nicht wissen dass du auch mal was schicken kannst also mal so in den Wald spucken kannst sage ich mal dann lässt du dein jung und noch mal kurz sitzen gehst du einen Weg zeigt sie in deine Hand dass dass er auch bleibt. [00:17:46] Und schickst dein Alter und in die Suche noch mal und dann gehst du wieder neben deinem und in die Grundstellung. [00:17:51] Und du brauchst diese ganze Sache hat einfach langsam auf und das kann man dann natürlich noch kombinieren mit Fußarbeit und ähnlichem und genau diese Aufgabe [00:17:58] habe ich dann auch jetzt noch erstellt und für die Trainingsgruppe Jagdfieber wird die nächste Woche am Freitag in E-Mail Postfach landen [00:18:05] und wenn du die auch haben möchtest dann melde dich doch einfach an bei der kostenlosen Trainingsgruppe Jagdfieber unter www.Hundeschule-Jagdfieber.de/trainingsgruppe. [00:18:15] Okay so dann die zweite Aufgabe ist eine Sitz bleib Übung und das ist einfach ganz simpel dein junger Hund muss sitzen bleibt es hört sich so an wie die sitzt bleibt irgendwie wir gerade haben da hatten Grundstellung. [00:18:27] Aber das Ding ist. [00:18:28] Für deinen Hund ist das eine andere Geschichte also der junge Hund sieht ja er sitzt neben dir zwar das einfach auch nur eine Sitz bleib Übung aber er sieht einen anderen und arbeiten und du bist sozusagen in der Grundstellung zu deinem Hund, [00:18:40] das heißt das ist genau das gleiche Bild was später auch in einer Prüfung stattfinden wird dieses Sitz bleib was ich jetzt meine ist ja du stellst dich auch zu deinem und in die Grundstellung aber dein anderer Hund ist einfach nur da. [00:18:52] Der ist sage ich mal der Luft zu wenn dein anderer Hund sich nicht bewegt und dich einfach nur an glotzt die ganze Zeit weil er denkt es gibt Kekse und es gibt Arbeit dann kannst du auch pics werfen. [00:19:01] Ja und das ist dann noch mal so ein extra push auch für dein Junghund dass er diesen geworfenen Keks nicht hinterher rennt sondern das halt bei dir in der Grundschule sitzen bleibt und dafür kriegt er dann natürlich wieder Kekse und zwischen Bestätigung [00:19:14] und wenn du merkst ist kommst an die Grenze des Sitzens dann. [00:19:18] Holst du dein Hund raus also wichtig du holst dein Hund aus dem Sitz nicht dein Hund sagt ich kann nicht mehr sitzen ich hör auf sondern du holst dein Hund aus dem Sitzen auflöse Kommando oder was auch immer und Streusel Kekse und hast ein bisschen Spaß das ist es ein bisschen [00:19:30] auflockert wichtig ist auch dass du diese Übung nicht dreimal hintereinander machst ja du kannst ja einmal am Tag machen das ist kein Problem aber einmal. [00:19:39] Nur einmal und setz dich in die Grundstellung stellen und dann warten warten warten warten. [00:19:47] Und das ganze kannst du dann auch noch mit Platz bleibt machen und das Ding ist einfach nur dass du dann halt nicht neben deinem Hund in der Grundstellung ein verstrichen stehst also neben ihm sondern wenn dein Hund im Platz liegt solltest du auch ein Stück Abstand halten damit [00:20:00] dass erstens einen größeren Unterschied gibt zwischen sitzen und platzen ja für dein Hund dass er deinen unterschied kennenlernen und. [00:20:07] Im platt ist auch eigentlich mehr alleine also das ist ja mehr eine Ablage wo er dann irgendwann alleine sein soll und deswegen sollte man das gleichen Training mit einbinden. [00:20:15] Und dann sind wir auch schon bei der letzten Aufgabe [00:20:18] und das ist kein separates training an sich also ist keine separate Übung oder so sondern ich möchte dich dazu ermutigen dass du deine Fußarbeit auch wirklich [00:20:25] mit deinem alt und zusammen sozusagen durch für das heißt dann alt und nicht dass du den irgendwo ab legst oder so sondern der da frei rumlaufen er darf auch in an verstrichen Nerven also das wenn du. [00:20:37] Mit deinem jungen Hund Fußarbeit machst dass der alte und auch sage ich mal mit Betteln darf oder so aber du ignorierst dein alt und dabei total, [00:20:46] ja also völlig und dein Junghund wird dabei zwar abgelenkt [00:20:51] aber er lernt auch gleichzeitig dass du dich voll auf ihn fokussierst und dass er es trotzdem die Fußarbeit machen soll. [00:20:58] Ja also was machst du heute ich nicht in den ersten Schritten oder ist der peins immer schön step 1 von meinem Fuß Kurs sondern was machst du wenn dein Hund schon verstanden hat wo er hin soll aber dann kannst du das super als Verleitung einbauen weil ein Bekannter Hund ist halt nicht [00:21:11] die große Verleitung und du kannst die voran kontrollieren das heißt wann sie da ist und wann nicht und es hat einfach eine schöne Stufe die man nutzen kann wenn man denn einen älteren Hund mit dabei hat [00:21:22] und noch ein kleiner Hinweis ist ich würde den Junghund also der der unerfahren ist immer innen laufen lassen ja bei der Fußarbeit also wenn du dann später mit beiden trainierst dann ist der ältere Hund [00:21:32] der schon die korrekte Position am Bein in der Nähe des Beines kennt ist außen dann kommt dein junger Hund und dann kommst du. [00:21:39] So dass dein junger Hund der ja noch nicht über längere Zeit trainiert hat wo er hin gehört dass der immer wieder gesagt und archy jeder dass es die Position. [00:21:47] Und ein alt und der weiß wo er hingehört ja wenn der Junge und dann nicht mehr da ist weil du mit dem alten trainierst dann kommt der ja wieder nah ran an die fussposition wenn du es andersrum machst. [00:21:56] Also dem alt und sozialen seinen alten Platz lässt [00:21:59] und den Jungen und dann außen hin packst dann lernt der Junghund von Anfang an dass er einen gewissen Abstand zu dir halten soll und das ist dann oft schwierig für den jungen Hund, [00:22:07] zu verstehen dass wenn der alt und nicht da ist dass er dann auch nachkommen soll deswegen grundsätzlich den jungen Hund immer zwischen dir und dem alten dann Fuß laufen lassen. [00:22:16] Und wenn du dir Hilfe bei diesem Training der Basiselemente wünscht und wenn du einfach wissen willst wie du deinen jungen Hund aufbauen kannst und wieder auch mit deinem älteren Hund. [00:22:26] Die Basiselement und auch die Elemente des Dummy Trainings einfach ja wirklich verinnerlicht und auch kontrollieren kannst dass es dein Hund ja hinbekommt. [00:22:35] Dann komm doch einfach in Steam Jagdfieber es ist aktuell nicht eröffnet da ich Ruhe in der Gruppe haben möchte und deswegen wird das Team Jagdfieber nur zweimal im Jahr eröffnet für neue Teams und damit du das nicht verpasst. [00:22:48] Kannst du auf die Warteliste kommen und zwar unter www.Hundeschule-Jagdfieber.de/team [00:22:52] und da kannst du dich auf die Warteliste eintragen lassen für Steam Jagdfieber und beim nächsten Mal kannst du dann gleich mit dabei sein und wenn du jetzt die Stalinist Aufgabe haben möchtest. [00:23:02] Für deinen Junghund wenn du noch einen älteren Hund hast dann komm doch einfach in die kostenlose Trainingsgruppe Jagdfieber unter www.Hundeschule-Jagdfieber.de/trainingsgruppe [00:23:11] und dann bekommst du diese Aufgabe und auch noch 10 extra Aufgaben dazu und kommst sozusagen ein Starterpaket an die Hand so dass du gleich mit [00:23:21] ein paar Übungen mehr trainieren kannst [00:23:23] und in zwei Wochen wird es eine überraschungs Episode geben zu der ich dir jetzt noch nichts weiter verraten möchte außer dass sie ganz anders sein wird als alle anderen vorher und ich bin schon sehr gespannt wie sie dir gefällt. [00:23:35] Und falls du zwei Minuten Zeit hast und mir helfen möchtest dass mich noch mehr Teams finden dann freue ich mich über eine Rezension bei iTunes oder Spotify oder wo auch immer du mich hörst und ja vielen vielen Dank dafür. [00:23:48] Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag oder eine Woche oder Wochenende waren immer du mich hörst und wir hören voneinander tschüss. [00:23:56] Music.


Abonniere meinen Podcast Dummy und Co auf iTunes, Spotify oder Google Play und du wirst keine Episode mehr verpassen.


Hinterlasse eine Nachricht

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Bist du eigentlich schon in meiner Trainingsgruppe Jagdfieber? Wenn nicht solltest du dich noch heute anmelden. Ich möchte nicht, dass du eine künftige Podcast Episode und die dazugehörigen Trainingsaufgaben verpasst!